1/5

NEUBRANDENBURG

HOBAS

ABWASSER AUF NEUEN WEGEN

2015

Im Bereich des Olympiageländes im Norden von München befindet sich der Hauptsammler Oberwiesenfeld.

Der Hauptsammelkanal im Münchener Stadtbezirk Milbertshofen ist über 100 Jahre alt und weist Schäden mit Undichtigkeiten auf. Aus Umweltschutzgründen musste er daher saniert werden.

 Die Sanierung erfolgte in dem Zeitraum September 2015 bis Dezember 2017.
 

Hierbei wurde der Altkanal grabenlos durch den Einbau von vorgefertigten GFK Rohrelementen saniert. Die einzelnen Rohre wurden über Baugruben in den Kanal eingebracht. Die gesamte Sanierungstrecke des Kanals mit den Abmessungen 4,20m x 3,35m bezog sich auf  1600m.

Das letzte Teilstück des Kanals endete mit einer Kurve.

Da die  GFK Rohrelemente nicht konisch produziert werden können, suchte die Firma Hobas Rohre GmbH aus Trollenhagen nach einer alternativen Lösung.

 

Im Zuge dieser Maßnahme trat die Produktionsfirma der GFK Rohre , die Firma Hobas Rohre GmbH an uns heran mit der Bitte, eine Möglichkeit zu finden, die benötigten 23 GFK Rohrelemente mit einem Durchmesser von ca.  4,00 m und einer Wandungsdicke von bis zu 12 cm  beidseitig konisch zu schneiden.

In Zusammenarbeit mit Ihnen kamen wir zu dem Entschluss,  dass  die Seilsäge WCE14 der Firma Tyrolit  die effektivste Maschine für diese Arbeit war. 
 

Um eine genaue Schnittführung des Seils zu gewährleisten, die weit unter dem des Toleranzbereiches ist, stellten sie uns einen verstellbaren Auflagertisch für die GFK Rohre zur Verfügung. 

In Verbindung mit unserer dafür angefertigten Stahlrohrkonstruktion zur Rollenführung bildete es eine Einheit. 

Die nächste Herausforderung die sich uns stellte, war die richtige Auswahl des Seils für die Säge. Nach mehrmaligem Tausch des Seil entschieden wir uns  für ein gesintertes  Seil  mit 40 Perlen pro Meter zylindrisch einzeln verpresst und vorgeschärft, um ein besseres Anschnittverhalten zu erzielen. 

Bei 15m/s Geschwindigkeit erzielten wir das beste Schnittergebnis um den Fertigstellungstermin halten zu können. Die Firma Hobas Rohre GmbH war mit der Präzision und der termingerechten Ausführung der Arbeiten äußerst zu frieden.

KONTAKT:

Tel: 0049 (0) 331 2801423

Email: post@seligergmbh.de

  • Grey Google Places Icon

Persiusstraße 1
14469 Potsdam

© 2020 Seliger GmbH
ImpressumDatenschutz